Hier befinden Sie sich: Startseite » Möbellack

Möbellack von Lacktroll

Möbellack Möbeln einen neuen Anstrich verpassen:
Oftmals benötigen Möbel eine Restaurierung oder Sie möchten ihnen einfach einen neuen Anstrich verpassen. Seien es eine neue Farbe, neue Einrichtungskonzepte oder eine Erneuerung der alten Oberfläche- mit dem Möbellack von Lacktoll sind Sie für diese Arbeit gewappnet.

Der Möbellack von Lacktoll eignet sich für allerhand Möbel. Bunte Kinderzimmermöbel können dank der Möbelfarbe alltagstaugliche Farben erhalten. Doch auch für Garten- und Küchenmöbel ist das Streichen der Möbelfarbe eine geeignete Methode zur Neugestaltung. Küchen in Massivholz sind zwar edel, aber kommen aus der Mode. Ist die Küche dennoch intakt, können Sie mit weißem Möbellack von Lacktoll Ihre Küche modernisieren. Gartenmöbel werden durch das Wetter im Laufe der Jahre in Mitleidenschaft gezogen. Damit Sie poröse Oberflächen und abgesplitterten Lack Lebewohl sagen können, reicht die einfache Anwendung der Möbelfarbe.

Um die vielseitige Verwendung des Möbellacks zu garantieren, führen wir zahlreiche Farben in unserem Produktportfolio. Hierbei bedienen wir uns den Farbtönen des Classic RAL Kalenders. Neben des breiten Sortiments an Farben, werden diese überdies in zwei Glanzgraden angeboten. Bei diesen handelt es sich um "glänzend" und "seidenglänzend".

Die Möbelfarbe verfügt über allerhand Eigenschaften, die Sie sich von einem Möbellack erwarten können. Zum einen ist er geruchsarm. Dies erleichtert die Anwendung überdies und eignet sich außerdem auch für sensible Anwender. Darüber hinaus ist er blockfest und glanzbeständig. Letzteres unterstützt eine lange Lebenszeit und ein Endergebnis mit hochwertiger Optik. Dieser Aspekt wird dadurch bestärkt, dass die Möbelfarbe nicht vergilbend ist.

➔ Hier geht es zu den Produkten... Möbellack im Shop kaufen.

Einfache Anwendung für Heimwerker und Profis
Die Möbelfarbe von Lacktoll lässt sich durch einfachste Anwendung von Heimwerkern und Profis verwenden. Dies macht Sie für eigene Projekte daheim ebenso passend, wie für Profi-Betriebe. Sie benötigen für das Streichen lediglich eine kurzflorige Mohairrolle und einen Pinsel mit Kunststoffborsten. Vor der Anwendung muss das Holz angeschliffen und lackiert werden. Arbeiten Sie mit rohem Holz, ist es unabdingbar den Gegenstand vor dem Streichen mit dem Möbellack grundieren. Schlussendlich profitieren Sie von deckenden, hochwertigen und ästhetischen Ergebnissen.


Produkteigenschaften:


Eigenschaften des Lacktroll Möbellacks:
  • wasserverdünnbar
  • auf Acrylatbasis, PU-verstärkt
  • geruchsarm
  • blockfest
  • glanzbeständig
  • nicht vergilbend
  • hohes Deckvermögen
  • einwandfreier Verlauf
  • sehr gute Kantenabdeckung
  • entspricht den Maßgaben der EN 71, Teil 3, Sicherheit von Spielzeug
Glanzgrade:
  • seidenglänzend
  • glänzend
Farbtöne:
  • weiß
  • bunt in RAL-Tönen nach Farbtonkarte

Verarbeitungshinweise:


Vorbereitung:
  • Rohes Holz (innen):
    • gut anschleifen
    • gegebenfals Unebenheiten mit Spachtel ausfüllen
    • anschließend grundieren
  • Rohes Holz (aussen):
    • evtl. mit Holzschutzgrund bearbeiten
    • anschließend grundieren und lackieren
  • Altanstriche:
    • lose Farbreste entfernen
    • sorgfältig anschleifen
Grundierung:
  • empfohlene Grundierung: Lacktroll Möbelgrundierung (siehe Anstrichaufbau)
  • evtl. bei rohem Holz im Außenbereich vorher mit Lacktroll Holzschutzgrund behandeln
Verdünnung: Bei Bedarf mit etwas Wasser verdünnen (max. 10%).
Keine organischen Lösungsmittel verwenden.
Verarbeitungstemperatur: Die Temperatur sollten über +5ºC betragen.
Unter +5ºC und/oder Luftfeuchtigkeit über 80% kann die Filmbildung gestört werden.
Trockungszeiten: Bei 23°C und 60% relativer Luftfeuchtigkeit:
  • Staubtrocken: nach ca. 2-4 Stunden
  • Überlackierbar: nach ca. 6-8 Stunden
  • Voll belastbar: nach ca. 3 Tagen
 Die Werte können ja nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit stark abweichen.
Applikation:
  • Streichen: Pinsel mit Kunststoffborsten
  • Rollen: kurzflorige Mohairrollen
  • Spritzen: mit max. 10% Wasser verdünnen
 

Idealer Anstrichaufbau Möbellack:

  1. Holzschutzgrund: bei rohem Holz im Außenbereich vorher evtl. mit Lacktroll Holzschutzgrund behandeln
  2. Grundierung: Die Grundierung dient als Haftgrund und sollte mindestens einmal gestrichen werden.
    • Als Grundierung: Für saugende Untergründe 1 Grundanstrich mit Grundierung
    • Als Haftvermittler: (innen) 1 Anstrich, (außen) 2 Anstriche mit Lacktroll Grundierung
  3. Möbellack: Je nach Untergrund sollte ein- bis zweimal unverdünnt mit Lacktroll Möbellack lackiert werden.
 
- optional -
Holzschutzgrund
Trocknung
1. Schicht
Grundierung
6-10 h
Trocknung
- optional -
2. Schicht
Grundierung
6-10 h
Trocknung
1. Schicht
Möbellack
6-8 h
Trockung
- optional -
2. Schicht
Möbellack